Zugelaufen!

 

Wir fangen hin und wieder Katzen ein,  die ganz offensichtlich von zu Hause weggelaufen sind. Sie sind meistens handzahm, oft schon kastriert, manchmal gechipt, aber fast nie registriert.

 

Gern möchten wir diese Tiere ihren Besitzern zurückgeben. Wir werden deshalb in loser Folge Fotos und Fundorte von Katzen einstellen, die diese Merkmale aufweisen und bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Ausreißer handelt.

 

Wir appellieren an alle Katzenhalter, ihre Tiere nicht nur kastrieren und chippen zu lassen, sondern die Chip-Nummer in das kostenlose Verzeichnis von

 

 

www.tasso.net

 

 

einzutragen. Unser Verein verfügt über ein Chiplesegerät. Auf diese Weise können wir Ihren Liebling ganz schnell zu seinem gewohnten Futternapf zurückbringen.

 

Wesley

Bereits vor drei Monaten ist dieser etwa dreijährige Kater einer Dame in Recklinghausen-Nord zugelaufen. Er ist kastriert und gechipt, aber nicht registriert. Der Eigentümer ist deshalb nicht feststellbar. Der Kater hat ein Zuhause, denn er war nicht verwildert. Vielleicht wollte er auf seinem täglichen Rundgang auch nur ausprobieren, wo er noch zusätzliche Streicheleinheiten bekommen kann.

Weil er immer wiederkam, wurde er einem Tierarzt vorgeführt, der aber keine Probleme festgestellt hat. Wir haben diesen Kater in der TASSO-Liste registriert und ihm deshalb einen Namen gegeben. Er heißt jetzt "Wesley".

Wer vermisst diesen hübschen temperamentvollen Kater? Er weist auch ein paar Merkmale eines Bengalen auf. Reinrassig ist er aber nicht. Zur Zeit wird er gefüttert und versorgt. Aber es geht doch nichts über ein richtiges Zuhause.

Bitte lieber Dosenöffner, melde dich unter 0157 - 344 974 58.